Das Europäische Hochschulnetzwerk wird erweitert

Das Europäische Hochschulnetzwerk wird erweitert

Das nationale Begleitprogramm zur EU-Initiative „Europäische Hochschulen“ wird ab Januar 2021 um weitere 25 Hochschulen erweitert. Dies ist einer Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 18.01.2021 zu entnehmen. Es soll hiermit der Zusammenhalt der Europäischen Union gestärkt werden. Bislang waren hieran 20 Hochschulen beteiligt.

Mit diesem Programm unterstützt die Bundesregierung die Hochschulen beim Aufbau europäischer Hochschulnetzwerke. Die Hochschulen bekommen hierzu Mittel zur Verfügung gestellt. Umgesetzt wird das Programm über den Deutschen Akademischen Austauschdienst.

Es sollen vor allem Langzeitstrategien erarbeitet werden, die auch innovative und standortübergreifende Lehrformate zum Inhalt haben. So werden unter anderem auch gemeinsame Studiengänge entwickelt. Hierdurch soll die Zusammenarbeit der europäischen Hochschulen in Lehre, Forschung, Transfer und Innovation qualitativ unterstützt und aufgewertet werden. Das Programm soll für eine breitere Umsetzung der insgesamt umfangreich geplanten Maßnahmen dienen und für eine stärkere Vernetzung der Hochschulen untereinander sorgen.

Eine umfassende Pressemitteilung zu diesem Thema finden Sie unter nachfolgendem Link:

https://www.bmbf.de/de/karliczek-europaeisches-hochschulnetzwerk-staerkt-den-zusammenhalt-in-der-europaeischen-13576.html